Neue Kapitel, frische Impulse: Wechsel in Sparte und Fachgruppe

Nach 16 Jahren unermüdlichen Einsatzes für das Kärntner Gewerbe erfolgt nun die Staffelübergabe von Spartenobmann Klaus Kronlechner an den Wolfsberger Unternehmer Peter Storfer. Der Inhaber der Knusperstube weiß um die aktuellen Herausforderungen im Gewerbe und will nahtlos die erfolgreiche Arbeit Klaus Kronlechners fortführen. „Ich bin Unternehmer mit Herz und Seele. Mir ist es wichtig, gerade in schwierigen Zeiten den Fokus auf das Positive zu richten und Antworten zu finden. Ich werde immer ein offenes Ohr für meine UnternehmerkollegInnen haben und so meinen Teil zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort beitragen“, so Peter Storfer.

Der neue Spartenobmann ist überzeugt, dass ein starkes Netzwerk viel bewirken kann: „Wir müssen als Interessenvertretung eng zusammenarbeiten und Lösungen für Herausforderungen wie die Teuerung oder den Arbeitskräftemangel erarbeiten. Ich werde hier auch mit Nachdruck entsprechende Umsetzungen bei den politisch Verantwortlichen einfordern“, so der leidenschaftliche Unternehmer.

Obmannwechsel bei den Versicherungsmaklern

Peter Tschernutter ist Versicherungsmakler und bringt jahrelange Expertise und Unternehmererfahrung mit. Er folgt Franz Ahm, der sich seit 2009  konsequent und umsetzungsstark für die Interessen seiner BerufskollegInnen eingesetzt hat. Er gibt die Führung seiner Fachgruppe in gute Hände: „Mit meinem Branchenkollegen Peter Tschernutter folgt mir ein äußerst fähiger Unternehmer, dem die Belange unserer Fachgruppe genau so am Herzen liegen wie mir“, so der scheidende Fachgruppenobman.

„Ich bedanke mich bei meinem Vorgänger Franz Ahm für seine jahrelange Arbeit in unserer Fachgruppe. Unter dem Motto: „Bewährtes erhalten, Zukunft gestalten“ möchte ich diese Arbeit nun fortführen und die Rahmenbedingungen meiner UnternehmerkollegInnen verbessern. Ich sehe noch viel Verbesserungspotenzial in der Gesetzgebung und möchte dieses nach Kräften umsetzen. Besonders wichtig ist mir der Abbau unnötiger und zeitraubender Bürokratie. Viele Reglements könnten vereinfacht werden oder mit Hilfe von Technologie beschleunigt werden“, so der neue Fachgruppenobmann.

Zukunft der Kärntner Wirtschaft

Mit diesen Wechseln  in Führungspositionen der Kärntner Wirtschaft wird ein weiteres erfolgreiches Kapitel geschrieben werden: Peter Storfer und Peter Tschernutter stehen bereit, die Herausforderungen der Zukunft mit frischem Elan und bewährter Erfahrung anzugehen. Beide bringen nicht nur die nötige fachliche Kompetenz, sondern auch eine tiefe Verbundenheit zu ihrer Region und ihren Branchen mit. Ihre klaren Visionen für die unternehmerische Zukunft durch einerseits Bekämpfung der Bürokratie und andererseits Verbesserung der Rahmenbedingungen für UnternehmerInnen sind ein starkes Signal.