Facbook Logo
Kärntner Jungbäcker überzeugten mit ofenfrischen Köstlichkeiten

Kärntner Jungbäcker überzeugten mit ofenfrischen Köstlichkeiten

Am 13. März fand der Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker im WIFI Klagenfurt statt und die Lehrlinge zeigten ihr Können am heißen Ofen.

Unter der Leitung und Bewertung einer strengen Jury, bestehend aus Bäckermeisterin Herta Tschuden und den Bäckermeistern Christian Berger und Wolfgang Reinwald, mussten die Lehrlinge am Mittwoch dasselbe Arbeitsprogramm, das auch beim Bundeslehrlingswettbewerb verlangt wird, absolvieren. 


Die Ergebnisse: 

1. Maylin Münster- Bäckerei Wienerroither GmbH, Pörtschach
2. Stefan Brugger- Naturbäckerei Lagler GmbH, Klagenfurt
3. Nina Hinteregger- Wef GmbH, Bad Kleinkirchheim

"Ich gratuliere den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ihren Lehrbetrieben zur hervorragenden Ausbildung. Die beiden Erstplatzierten werden für Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb in Baden teilnehmen", freut sich Landesinnungsmeister Martin Vallant. Zu der köstlichen Leistung haben dem Kärntner Bäckernachwuchs unter anderem Landtagsabgeordnete Ruth Feistritzer und Christof Doboczky, Leiter der Talenteakademie Kärnten, gratuliert. 

Die Zulieferfirmen des Bäckerhandwerks stellten der Innung und damit den Lehrlingen wertvolle Sachpreise zur Verfügung: Bäko-Österreich, Trauner Verlag + Buchservice GmbH, Kolb GmbH, Mantler Mühle, Arbeiterkammer, Arbeitsmarktservice, WIFI und Wirtschaftskammer Kärnten.

Foto: WKK/Peter Just

Diese Webseite nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Datenschutzerklärung