Facbook Logo
Service

Presse

  • WK richtet Ombudsstelle gegen Korruption ein

    Alt-Präsident Karl Koffler stellt sich unter der persönlichen Telefonnummer 0676/70 80 300 als Ansprechpartner für Unternehmen im Zuge der Connect-Affäre zur Verfügung.


  • 1. Mai 2011 - Tag der (grenzenlosen) Arbeit

    Ab 1. Mai dürfen auch Bürger aus Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Slowenien, Polen und den drei baltischen Staaten unbeschränkt in Österreich arbeiten. Spartenobmann Kronlechner: „Keine Angst!“


  • Wirtschaftsbund

    Millionengrab Fußballstadion: Wirtschaft droht mit Steuerboykott

    Politischer und kaufmännischer Dilettantismus der Stadt sprengt Grenzen des Zumutbaren, kritisiert Wirtschaftsvertreter Malle: Entscheidungsunfähigkeit kostet den Steuerzahler 8.000 Euro - weit über 100.000 Schilling - am Tag.


  • Sonstige

    Obernosterer fordert Entrümpelungen der Tourismusabgaben

    Als mehr als antiquiert bezeichnet WK-Tourismussprecher Gabriel Obernosterer die Tourismusbesteuerung in Kärnten.


  • Sonstige

    Wostal: Steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuung gehört in die Steuerreform

    Sprecherin von „Frau in der Wirtschaft“ begrüßt Kdolsky-Vorstoß – Vorgeschlagenes Prämienmodell würde Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern Die Wirtschaftskammer Kärnten begrüßt die Forderung von Familienministerin Andrea Kdolsky auf steuerliche Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten. Eine solche Entlastung berufstätiger Frauen wäre ein wichtiger Schritt, um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erreichen, stellt die Landesvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ in der WK und Sprecherin von rund 6.000 selbständigen Frauen in Kärnten fest. Flexible Betreuungsangebote seien meist teuer, eine steuerliche Absetzbarkeit würde hier eine spürbare Entlastung bringen.


Seiten