Facbook Logo
Hinter den Kulissen: Der Wirtschaftsstandort Slowenien
Managementclub
13.Juni, 12:30 Uhr Seeparkhotel, Universitätsstraße 104, 9020 Klagenfurt a. W.

Hinter den Kulissen: Der Wirtschaftsstandort Slowenien

Hat Slowenien die Talsohle durchschritten? Slowenien-Insider Gašpar Ogris-Martič, Vorstand der Volksbank Slovenia/Sberbank banka, gibt einen persönlichen Einblick.

Slowenien ist mit seinen 2,1 Millionen Einwohnern und Importen von rund 1,7 Milliarden Euro ein wichtiger Partner für die Kärntner Wirtschaft. Beim einstigen wirtschaftlichen Vorzeigeland strauchelt aber der Motor. Korruption, hohe Staatsverschuldung, negatives Wirtschaftswachstum und die politische Instabilität mit dem Rücktritt der Regierungschefin Alenka Bratusek prägen die Schlagzeilen. Wie schlimm ist die Situation in Slowenien wirklich? Ist die Talsohle durchschritten? Slowenien-Insider Gašpar Ogris-Martič Vorstand der Volksbank Slovenia/ Sberbank banka d.d. bringt einen persönlichen Einblick wie der Wirtschaftsstandort Slowenien tatsächlich dasteht.

 

Gašpar Ogris-Martič, ist seit August 2000 Vorstand der Volksbank Slovenia/Sberbank banka d.d. Seine berufliche Laufbahn startete der gebürtige Kärntner bei der Unique Marketing WerbeberatungsgmbH in Wien. Seit 1995 ist er im Bankensektor tätig. Seine berufliche Laufbahn ist eng mit Slowenien verbunden.

 

Anschließend Small-Talk beim gemeinsamen Lunch.

 

Kostenbeitrag 18 € - für MC Mitglieder kostenfrei

 

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 11. Juni unter kaernten@managementclub.at!

Downloads