Facbook Logo
Wirtschaftsbund-Matinée 2017

Wirtschaftsbund-Matinée 2017

Rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft folgten der diesjährigen Einladung von Wirtschaftsbund-Obmann Franz Pacher, Präsident Jürgen Mandl und der Uniqa-Versicherung zur traditionellen WB-Matinée auf den idyllischen Sternberg.

„Die Matinée ist immer wieder eine wunderschöne Veranstaltung. Netzwerken im Kreis der Wirtschaftsbund-Familie, und in diesem Jahr – im wahrsten Sinne des Wortes – auf höchstem Niveau“ zeigt sich Mandl begeistert.

Ruhe und Genuss standen heuer im Fokus der Matinée, ein Tag mit Freunden und Unternehmerkollegen. Das Landidyll des Sternbergs bot sich den Gästen als wahre Quelle der Kraft.

Die Messnerei am Sternberg, von Stefan und Dani Sternad, repräsentiert ein kulinarisches Kleinod, einen ganz besonderen Kraftort. „Die Veranstaltung ist eine schöne Versinnbildlichung dafür, dass wir mit gemeinsamen Kräften Berge versetzen können“ weiß Pacher.

Auch die jüngsten Besucher kamen nicht zu kurz: sie erwartete ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem ein aufregender Malwettbewerb.

Zu den Frühaufstehern zählten unter anderem Wirtschaftsbund-Direktor Markus Malle, Uniqa Landesdirektor Dr. Johannes Kuschnig, Vizepräsidentin Sylvia Gstättner, die Spartenobleute Helmut Hinterleitner, Elisabeth Rothmüller-Jannach und Raimund Haberl.

Das kulinarische Kleinod am Sternberg besuchten auch Hilfswerk Direktor Horsti Krainz, Gemeinderätin Susi Hager, Bürgermeisterin Sylvia Häusl-Benz und WK-Marketingchef Markus Polka.

Das Netzwerken auf höchstem Niveau nicht nehmen ließen sich unter anderem JW-Vorsitzender Marc Gfrerer, Schneiderin Irena Novinsek, Holz-Experte Werner Joschak, Schmuck-Lady Martina Pouschner, Versicherungs-Experte Franz Ahm und „Perfect“-Chefin Brigitte Truppe.

Impressionen